Philosophie

Die ‘Liebe zur Weisheit’ begleitet mich nun schon ein paar Jahre, ohne dass ich mich als weise bezeichnen würde. Immer wieder gehen mir Zitate von mehr oder weniger bekannten Menschen durch den Kopf, ich trage sie in mir, sie bewegen mich und am Schluss werden sie zum Text. Oder ich spiele mit Worten und entdecke so manchmal eine ganz neue Möglichkeit des Verstehens.

Aus diesem Schreiben und der Suche nach dem stimmigen Wort, ist ein kleines Buch, die ‘Gedanken der Seele’ entstanden. Der folgende Text «Samen» stammt aus dem Buch und ich lade dich ein, ihn zu lesen und deine eigenen Gedanken darüber aufkommen zu lassen. Einen weiteren Auszug aus dem Buch findest du auf der Seite der Meditation.


Samen

Samen in die Erde gepflanzt –
Wie viele verschiedene Arten?
Welche Vielfalt des Lebens!
Uns zur Freude geschenkt,
damit wir Sorge tragen
und sie zur Blüte kommen.

Samen in mich gepflanzt –
Wie viele verschiedene Möglichkeiten?
Welche Vielfalt des Lebens!
Mir zur Freude geschenkt,
damit ich Sorge trage
und sie zur Blüte kommen.

- J.C. Dublanc

Wichtig ist für mich, dass die Philosophie nicht nur im Kopf bleibt, ein Gedankenkonstrukt, über das es sich trefflich streiten lässt. Philosophie muss geerdet werden. Sie muss etwas in meinem Leben bewirken, mich bewegen, meine Liebsten bewegen, vielleicht sogar dich. Das würde mich freuen!